Università degli Studi di Urbino Carlo Bo / Portale Web di Ateneo


TEDESCO (DIRI) - I ANNO
GERMAN (DIRI) - I YEAR

A.A.
2022/2023
Lettore Email Ricevimento studenti
Sophie friederike Pfeiffer nach Terminvereinbarung (E-Mail): Freitag, 16-17 Uhr, CLA

Assegnato al Corso di Studio

Lingue Moderne e Interculturalità (LM-37)
Curriculum: DIDATTICA E RICERCA
Giorno Orario Aula
Giorno Orario Aula

Obiettivi Formativi

Der Erwerb sprachlicher Kompetenzen auf C1-Niveau (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen):
Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

Programma

Im Rahmen dieses Kurses wollen wir sprachliche Kompetenzen auf C1-Niveau erarbeiten. Dabei sollen uns Themen aus Sprache, Beruf, Kunst und Kultur beschäftigen.
Wir wollen uns zudem mit aktueller deutscher Literatur beschäftigen, genauer gesagt mit Unterhaltungs- und Populärliteratur. Warum und Wozu? Besonders im (vermeintlich) Banalen sind kulturelle Positionen komprimiert. Wir wollen keine kulturelle und geographische Landeskunde studieren, sondern die mentalen Selbstverständlichkeiten, Allgemeinplätze, Stereotypen und Klischees. Welche Stereotypen finden wir in der Literatur, wie werden sie beschrieben und konstruiert. Warum finden sie Einsatz in den Erzählungen, welche Funktionen erfüllen sie? Zu diesem Zweck lesen wir Texte verschiedener Autoren: Wolfgang Herrendorf, Marc-Uwe Kling, Sybille Berg und Juli Zeh. Anhand dieser literarischen Beispiele und an Sekundärliteratur klären wir den Begriff `Stereotyp`, machen uns bestehende Stereotypen bewusst, betrachten diese kritisch und versuchen kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken. Stereotypen sind sowohl ein linguistisches als auch ein kulturelles Thema.
Die Studierenden sollen für die Prüfungsvorbereitung eine schriftliche Leistung (500 Wörter) abgeben (Aufsatz, Erörterung oder Stellungnahme), sowie einen Vortrag von 10-15 Minuten unterstützt durch eine Power Point-Präsentation halten. Sowohl bei der schriftlichen wie auch bei der mündlichen Leistung dürfen Sie Ihr Thema frei wählen, eigene (Buch-)vorschläge und Recherchethemen sind erwünscht, damit Sie Ihren Interessen entsprechend arbeiten können.
Wir beginnen mit dem Jugendbuch-Bestseller ´Tschick´ von Wolfgang Herrendorf und werden uns auch mit der Verfilmung des Romans durch den Regisseur Fatih Akin beschäftigen (1.Semester).
Anschließend lernen wir den Kabarettisten/Komiker und Autor Marc-Uwe Kling und seinen Erfolgsroman `Die Känguru-Chroniken` kennen (1. Semester).
Von der Satirikerin, Spiegel-Kolumnistin und Bestsellerautorin Sybille Berg wollen wir das Theaterstück `Das wird schon. Nie mehr lieben!` lesen (2. Semester).
Zuletzt werden wir uns mit dem Roman `Unterleuten` von Juli Zeh beschäftigen (2. Semester).
Neben der kultur- und sprachwissenschaftlichen Frage kultureller und gesellschaftlicher Stereotypen bietet die Beschäftigung mit Literatur die Möglichkeit, deren Verwendung im Unterricht im Sinne der
Didaktisierung zu reflektieren und gezielt zum Einsatz zu bringen.

Deutlich kann dabei werden, dass Sprache nicht allein als Verkehrssprache dient, sondern einen hohen ästhetischen und kulturellen Wert mit sich bringt.

Materiale Didattico

Il materiale didattico predisposto dalla/dal lettore in aggiunta ai testi consigliati (come ad esempio diapositive, dispense, esercizi, bibliografia) e le comunicazioni della/del lettore specifiche per il lettorato sono reperibili all'interno della piattaforma Moodle › blended.uniurb.it

Modalità Didattiche, Obblighi, Testi di Studio e Modalità di Accertamento

Testi di studio

I testi consigliati per il lettorato sono reperibili all'interno della piattaforma Moodle › blended.uniurb.it

« torna indietro Ultimo aggiornamento: 10/11/2022


Il tuo feedback è importante

Raccontaci la tua esperienza e aiutaci a migliorare questa pagina.

Il tuo 5x1000 per sostenere le attività di ricerca

L'Università di Urbino destina tutte le risorse che deriveranno da questa iniziativa alla ricerca scientifica ed al sostegno di giovani ricercatori.

15 22

Se sei vittima di violenza o stalking chiama il 1522, scarica l'app o chatta su www.1522.eu

Il numero, gratuito è attivo 24 h su 24, accoglie con operatrici specializzate le richieste di aiuto e sostegno delle vittime di violenza e stalking.

Posta elettronica certificata

amministrazione@uniurb.legalmail.it

Social

Università degli Studi di Urbino Carlo Bo
Via Aurelio Saffi, 2 – 61029 Urbino PU – IT
Partita IVA 00448830414 – Codice Fiscale 82002850418
2024 © Tutti i diritti sono riservati

Top